STL Ldenscheid

Staatlich geprüfte/n Techniker/in - Straßenbau (m/w/d)

Der Stadtreinigungs-, Transport- und Baubetrieb Lüdenscheid (STL), ein Betrieb der Stadt Lüdenscheid mit ca. 190 Beschäftigten, sucht zur Verstärkung seines Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine /einen

Staatlich geprüfte/n Techniker/in - Straßenbau (m/w/d)

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit derzeit 39 Wochenstunden. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt nach
EG 9b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Stelle beinhaltet insbesondere folgende Aufgaben:
- Eigenständige Abwicklung von Straßenbaumaßnahmen von der Ausschreibung und der Vergabe über die Bauleitung bis zur Abrechnung sowie die Mithilfe bei der Abwicklung größerer Projekte
- Eigenständige Kostenermittlungen für Erschließungskostenvorausleistungen aufstellen (KAG und BauGB) sowie die Ermittlung der Kosten bei Ablöseverträgen
- Beitragsfähige Baukosten für Straßen, Grünanlagen und Kanäle für die Berechnung der Erschließungsbeiträge anhand schlussgerechneter Maßnahmen eigenständig zusammenstellen und ermitteln (KAG und BauGB)
- Pflege von Datenbanken im Bereich Straßenbau (Aufbereitung der Baukosten, Bauaktenarchiv, u.a.)

Ihr fachliches Kompetenzprofil:
- Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich geprüfte/r Techniker/in für Straßenbau.
- Sie verfügen über Kenntnisse der technischen Vorschriften des Fachgebietes und des Vergaberechts.
- Sie besitzen Erfahrung im Umgang mit allgemeinen und fachspezifischen EDV-Anwendungen (MS-Office, AVA).

Ihr persönliches Kompetenzprofil:
- Sie arbeiten selbstständig, eigenverantwortlich und zielorientiert, sowohl im Innen- als auch im Außendienst.
- Sie verfügen über Organisationsvermögen und haben ein sicheres und verbindliches Auftreten.
- Sie verfügen über gute Kommunikationsfähigkeiten sowie Verhandlungsgeschick.
- Zur Erfüllung der Stelleninhalte sind soziale Kompetenz und Teamfähigkeit gefordert, sowie die Motivation zur Einarbeitung in fachübergreifende Themen.
- Sie haben Interesse an beruflichen Weiterbildungsmaßnahmen.
- Sie sind im Besitz des Führerscheins der Klasse B.

Wir bieten
- Einen interessanten, abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz im Bereich Straßen, Grünflächen, Sportplätze und Bauwerke mit der Eingruppierung nach EG 9b TVöD.
- Die Möglichkeit zur berufsbegleitender Weiterbildung.
- Flexible Arbeitszeiten im Rahmen von Gleitzeit
- Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Weitere Informationen:
Die Stadt Lüdenscheid setzt sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Frauen und Männer ein. Eine Teilung dieser Stelle wird grundsätzlich ermöglicht. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Fragen zu den in der ausgeschriebenen Stelle zu erfüllenden Aufgaben beantwortet Frau Hayer, Tel.: 02351 / 3652-420.
Ihre Fragen - bezogen auf Ihre individuelle personalrechtliche Situation - beantwortet der Fachdienst Personal, Frau Schröer, Tel.: 02351 / 17 1759.
Informationen zum STL finden Sie im Internet unter www.stl-luedenscheid.de.
Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie, dass Sie mit der zweckentsprechenden Verwendung Ihrer persönlichen Daten im Zuge des Ausschreibungsverfahrens einverstanden sind. Ein entsprechendes Datenschutzinformationsblatt finden Sie hier.

So bewerben Sie sich:
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 18.06.2021 per E-Mail (maximal 8 MB pro E-Mail; Sortierung: Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, sonstige Bescheinigungen und Nachweise) als ein mehrseitiges PDF-Dokument an folgende Adresse:
bewerbungen@stl-luedenscheid.de
Sie können Ihre Bewerbung auch schriftlich an den Stadtreinigungs-, Transport- und Baubetrieb Lüdenscheid, z. Hd. Frau Hayer, Postfach 2783, 58477 Lüdenscheid senden.
Bitte senden Sie nur Kopien Ihrer Unterlagen. Die Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ihnen ein ausreichend frankierter und mit Ihrer Adresse versehener Rückumschlag beiliegt. Anderenfalls werden diese nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.